Mittwoch, 6. September 2017

Drachenmond Lesechallenge - die zweite Runde ist vorbei!




Schon mitten drin in der dritten Runde, ich fass es nicht wie schnell die Zeit verfliegt. Bald ist dann schon Weihnachten wohl.

Bevor ich euch mit einem Haufen Kekse überrenne, würde ich gerne erst noch einmal zur Drachenexpedition kommen.

Vier Teams haben sich auf die Spuren der Drachen begeben und es ist einfach wunderbar, was ihr geleistet habt. Euer Feedback zu den Anzahl der Fragen und der Schwierigkeit dieser haben wir aufgenommen und werden es bei der nächsten Drachenexpedition bedenken. Aus diesem Grund haben wir uns auch entschieden, allen vier Teams ein Treppenplätzchen zukommen zu lassen und pro richtiger Antwort ein kleinen Bonus zu vergeben.

Dienstag, 5. September 2017

*Aktion* Book your wishlist - unsere Lieblingsbücher

Diese Woche startet die Aktion "book your wishlist", wo mich 15 weitere Blogger der Drachenmond Lesechallenge unterstützen. 
Doch worum geht es da eigentlich?
Jeder von uns hat heimliche Lieblingsbücher, oder Bücher die unserer Meinung nach mehr Aufmerksamkeit brauchen. Die Wochen vor Weihnachten nutzen wir nun um dir diese Bücher vorzustellen und vielleicht wandern sie auf deine Weihnachtswunschliste oder Buchwunschliste. Dabei darf aus jedem Genre nur ein Buch genannt werden uns insgesamt maximal drei Bücher pro Woche.

Den Anfang werde ich einmal machen, wobei ich wirklich Schwierigkeiten hatte aus dem Genre Fantasy nur ein Buch herauszupicken. Letztendlich musste ich losen, da ich mich nicht entscheiden konnte 😍


Das erste Buch ist "Sturm auf Amber" von Thea Perleth aus der Reihe "Chroniken der Nebelländer". Im diesem Band taucht man erstmal in die Welt von Amber ein, wobei es gegen Ende erst einen Hauch Fantasy erfährt. Man lernt Ilari, einen fast erwachsenen Jungen aus den Nordlanden kennen, welcher gezwungen ist seinen bisherigen Leben und seiner Liebe den Rücken zu kehren um nach Amber zu reisen. Edbart, ein Fiesling, welcher das Leben von Ilari auf eine harte Probe stellt. Leanna und Morwenna, welche in Ilaris Leben treten und aus Freundschaft vielleicht auch Liebe wird. Die Nordländer, welche in Amber einfallen wollen und König Bornwulf vor eine Herausforderung stellen. Colan, ein Schmied, welcher Edbert ein Dorn in Auge ist.
Der Aufbau der Welt, die phantastischen Elemente und die authentischen Charaktere haben mich vollends überzeugt und ich bin der Reihe verfallen. Der dritte Band ist bereits in diesen Sommer erschienen.

Das zweite Buch ist "Die Löwin von Mogador" von Julia Dorsten. Ein historischer Roman, welcher mich vor allen durch seinen exotischen Schauplatz in den Bann gezogen hat. Sybilla, Tochter eines Reederei-Inhabers, begleitet ihren Mann nach Marokko. Sie taucht ein in eine fremde Welt und muss lernen sich zurecht zu finden. Sowohl in ihrer neuen Verantwortung, als auch in der befremdlichen Umgebung. 
Die Verbindung aus 1001 Nacht und den historischen Elementen zeichnen das Buch aus und ich finde die Umsetzung gut gelungen. Das Buch ist in zwei Teile unterteilt, einmal die jungen Jahre von Sybilla und dann einige Jahre später, als ihre Kinder erwachsen sind. 

Wäre denn eines der beiden Bücher etwas für dich? Oder hast du ein Lieblingsbuch, was du mir gerne nahe legen möchtest?


Hier wirst du dann auch wöchentlich den Link zu den weiteren Teilnehmern finden. 

Christina von Abenteuerlabor

Montag, 28. August 2017

Buchige Drachenkünstler der Drachenmond Lesechallenge



Vor ein paar Wochen wurden alle Teilnehmer dazu aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und etwas zu basteln. Doch was wäre das ohne eine kleine Herausforderung gewesen? Aus diesem Grund sollte mindestens ein Teil von einem Buch verwendet werden, zum Beispiel eine Buchseite. Da wird doch keiner mitmachen wurde vermutet. Ein Buch zerstören - das geht ja mal gar nicht.

Ein kleines Probebuch habe ich gefaltet, so schlimm kann es doch nicht sein. Um das Buch tat es mir nicht leid, da ich es extra gebraucht zu diesem Zwecke erworben habe. Klein traf auch nicht mehr zu, denn das Markieren der Seiten und Falten hat mehr als einen halben Tag eingenommen und ging bis tief in die Nacht.

Dann ging der Suchaufruf nach Drachenkünstler online und ich wappnete mich bereits vor einen Entrüstungsschrei bis zum Drachenmond und zurück der Challengeteilnehmer. Schnell griff ich nach meinen Rucksack und packte die ersten Bücher ein. Ein bisschen Kleidung noch dazu, dann kann ich schnell vor dem Zorn der Teilnehmer in ein anderes Land flüchten. Als ich nach meinen Handy schnappte sah ich die erste Benachrichtigung - oh weh - wie wohl die erste Reaktion ausfällt? Ich fiel aus allen Wolken - die Idee fand Anklang.

Kurz darauf las ich von ersten Ideen, es wurden Versuche gestartet und Ideen verworfen. Insgesamt erreichen uns 12 wundervolle Werke. Sprich doppelt so viele Teilnehmer wie bei der ersten Drachenkünstler Aktion und das obwohl eines unserer liebsten Dinge -Bücher- leiden musste.

So ein Kunstwerk bedeutet viel Arbeit und die Liebe die in so einem Werk drin steckt können wir gar nicht belohnen. Dennoch soll es eine kleine Anerkennung für jeden Künstler geben. Greift einmal bitte kräftig in die Keksdose und notiert euch 250 Kekse für diese Aktion.

Und nun geht es auf zu diesen 12 wundervollen Werken.

Drachenmond Lesechallenge - kommende Leserunden

"Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.
- Meister Eckhart

Gestern Abend durfte ich die Abstimmung für die letzten drei Leserunden in diesem Jahr schließen und konnte damit als allererstes einen Blick auf das Ergebnis erhaschen. Ich war richtig zappelig und hätte am liebsten sofort aus dem Nähkästchen geplaudert, doch meine Augen fielen immer zu. Der Blick auf die Uhr sagte mir es ist bereits nach 2 Uhr. An Schlaf war noch nicht zu denken, das Bild wollte unbedingt noch fertig werden. Jetzt kann ich es endlich zeigen und es sind so viele tolle Bücher dabei. Riesig gefreut habe ich mich, dass ihr euch für zwei eher unbekannte Drachen entschieden habt.

Doch erst noch eine Kleinigkeit zu den Leserunden, worauf mich mein Team noch einmal gestupst hat. Diese Leserunden sind freiwillig, sprich es besteht kein Muss daran teilzunehmen. Wenn du das Buch hast und Lust hast dich mit Anderen darüber auszutauschen, dann bist du herzlich in der Leserunde willkommen. Ist das Buch nicht so deines, du hast es nicht oder magst es nicht extra dafür kaufen - auch überhaupt kein Problem. Die Leserunden sollen Spaß machen und keinen Zwang darstellen. 

Wenn du dich entscheidest an einer Leserunde teilzunehmen (als Teilnehmer der Challenge, alle anderen sind selbstverständlich auch willkommen), dann beachte bitte, dass zwei Kommentare pro Abschnitt für den Erhalt der Kekse notwendig sind. Ich finde es macht nicht viel Aufwand und es gibt stolze 150 Kekse dafür. Die Leserunden sind sowohl auf der Instagram, als auch Facebook Seite der Drachenmond Lesechallenge zu finden. Dir steht frei worüber du gerne teilnehmen möchtest, jedoch musst du dich pro Leserunde entweder für Facebook oder Instagram entscheiden und dies auch bitte entsprechend auf deiner Challenge Seite verlinken.

Aber genug der Hinweise, kommen wir endlich zu den Büchern der Leserunden:

Montag, 21. August 2017

*SuBnix Challenge* Zwischenstand 2. Monat

Auch der zweite Monat der SuBnix Challenge ist nun vorbei und ich habe beschlossen diese im Winter noch einmal zu wiederholen 😊

Ein wenig düster schaut es aus, denn viel gelesen wurde nicht. Ich denke dies liegt vor allem an den Sommerferien und das viele im Urlaub sind. Bin schon sehr gespannt, ob es kommenden Monat anders ist und wie es bis zum Ende ausschaut. Bei zwei Leuten bin ich mir sogar fast ganz sicher, dass sie alle 30 Bücher schaffen werden - aber wir werden es sehen.

Nun möchte ich dir nicht weiter die Zahlen vorenthalten 😊

Sonntag, 20. August 2017

*Party* - auf zur dritten Runde der DM - Lesechallenge

Im kommenden Monat beginnt bereits die dritte Runde der Drachenmond Lesechallenge. Seit gestern sind die Anmeldungen geschlossen und wir sind fleißig dabei die neuen Teams zusammen zu mischen. Es gibt einige neue Gesichter und ich bin schon so gespannt wie es läuft - besonderes auch, da es meine erste Challenge ist, die in meiner allerliebsten Zeit - ja Weihnachten - stattfindet.

Doch erst einmal feiern wir bis zum Beginn der dritten Runde mit euch gemeinsam. Aus diesem Grund habe ich euch ein Rätsel aufbereitet. Es gibt sogar eine Kleinigkeit zu gewinnen:

Samstag, 19. August 2017

*Rezension* "La Vita Seconda" von Charlotte Zeiler




"Ich ließ den Spiegel sinken und mein Herzschlag stockte. Ich erkannte mich selbst nicht wieder. War so etwas überhaupt möglich, dass man sich selbst vergaß? "






Zum Buch

Marc erreicht als diensthabender Arzt eine Unfallstelle. Er kann es gar nicht glauben, dass bei diesen schweren Unfall die Fahrerin des Wagens noch lebt. Er birgt sie mit aus dem Wrack und begleitet sie bei ihrer Rehabilitation. Dabei trifft er auch wieder auf seine Exfreundin, welche ihm einige Hindernisse in den Weg legt.
Franziska wacht, in Dreck liegend, auf einer Straße im alten Cölln auf. Sie erinnert sich an kaum etwas - lediglich ihr eigener Name und der Name Mario fallen ihr wieder ein. Zu Beginn kommt sie bei Antonio unter, wundert sich jedoch immer wieder über ihre eigene Situation.
Mia ist eine junge Frau, welche probiert Oliver aus dem Weg zu gehen. Dies gestaltet sich schwieriger als gedacht, den Mark's bester Freund ist ihr Arbeitskollege.